Zum Hauptinhalt springen

Der Gasspeicher Report

Die ausreichende Versorgung Deutschlands und der EU mit Erdgas ist im Kontext des Ukraine-Kriegs ein Thema, das viel Aufmerksamkeit bekommt. Neben den Bemühungen die Importe von Russland zugunsten anderer Länder umzuverteilen, sind insbesondere die Speicherstände der Gasspeicher vor dem kommenden Winter relevant. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf den aktuellen Füllstand und der den möglichen Zukunftsszenarien bis zum Winter des größten deutschen Speichers, Rehden. Beginnend mit dem 13. Juni 2022 bietet das Science Media Center Germany daher den Gasspeicher Report an.
Geplant ist eine monatliche Übersicht über die Füllstände der Speicher von astora, speziell des Speichers in Rehden sowie aller Speicher in Deutschland. Darin enthalten sind Szenarien, die anhand der historischen und aktuellen Füllständen zeigen, inwiefern sich Rehden sowie alle Gasspeicher in Deutschland auf dem Weg befinden, der im (aktualisierten)  Energiewirtschaftsgesetz seit April 2022 vorgegebenen Füllstände von 85 Prozent am 1. Oktober und 95 Prozent am 1. November 2022 zu erreichen. 


Im Gasspeicher Report finden Sie wichtige Kennzahlen zum Füllstand der Gasspeicher in Deutschland und Europa inklusive einer raschen Orientierung darüber, ob die vorgegebenen Ziele der Bundesregierung erreicht werden, sowie eine kurze Einordnung der Zahlen und ihrer Entwicklung, auch vor dem Hintergrund, dass die Gasspeicher in Deutschland im Zweifelsfall für die Gasversorgung in ganz Europa wichtig sind. So können Sie mit einem Blick möglichst schnell erfassen, welche Gas-Versorgungslage im kommenden Winter bezüglich der Gasspeicher zu erwarten ist.