Zum Hauptinhalt springen
Sie wissen, Medien wissen,
alle wissen

SMC für Wissenschaftler

Aus Hautzellen von Mäusen werden Eizellen hergestellt. Ein autonom fahrendes Auto hat einen Unfall mit Todesfolge. Der Auslöser für wiederkehrende Blasenentzündungen ist gefunden. Grenzwerte für Feinstaub und Stickoxide sind nicht einheitlich festgelegt. Die DNA-Analyse bei Straftaten soll erweitert werden. – Das Science Media Center Germany hilft Journalisten bei der Berichterstattung.

Ihre Einschätzung ist gefragt, wenn Wissenschaft Schlagzeilen macht oder wenn Journalisten wegen Großereignissen in der Welt auf der Suche nach wissensbasierten Expertisen und Evidenz sind. 

Ihre Statements sind zeitnah und fundiert verfügbar für möglichst viele Nachrichten- und Wissenschaftsjournalisten, die in verschiedenen Mediengattungen arbeiten.

Mit Ihrer Kompetenz und unserem Service schaffen wir es gemeinsam: Journalisten deutschsprachiger Medien in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhalten leichter Zugang zu bestmöglichem Wissen. Argumente aus der Wissenschaft, die mehr Beachtung verdienen, finden leichter ihren Weg in die Öffentlichkeit. So bereichern Sie mit Ihrem Fachwissen die öffentliche Meinungsbildung in der Gesellschaft und die Entscheidungsfindung der Politiker. Davon profitieren wir alle.

Rund 400 Experten haben bereits zugesagt, das SMC zu unterstützen. Gut 600 weitere Experten sind identifiziert, wenn auch noch nicht individuell angesprochen oder noch nicht entschlossen.

 

Wenn Sie Teil der Experten-Datenbank werden möchten, schicken Sie uns bitte eine E-Mail an redaktion (at) sciencemediacenter (dot) de mit folgenden relevanten Angaben: für welche Forschungseinrichtung Sie arbeiten, welche Themenschwerpunkte Sie haben und warum Sie sich als Experte sehen. Wir melden uns dann umgehend bei Ihnen.