Zum Hauptinhalt springen
08.12.2021

Die Welt gegen COVID-19 impfen: Erkenntnisse über weniger bekannte Impfstoffe und die Wirksamkeit etablierter Impfstoffe auf der ganzen Welt

Anlass

Bis Ende November wurden weltweit erstaunliche acht Milliarden Dosen an COVID-19-Impfstoffen verabreicht, etwa 31 Millionen werden nun täglich verabreicht. Dennoch haben nur sechs Prozent der Menschen in einkommensschwachen Ländern mindestens eine Impfstoffdosis erhalten, und viele Länder in Afrika und Asien sind im Rückstand [I].

Während in vielen wohlhabenden Ländern die Menschen bereits eine dritte COVID-19-Auffrischungsimpfung erhalten, warten in vielen einkommensschwachen Ländern das Gesundheitspersonal und sogar die am stärksten gefährdeten Menschen immer noch auf die erste Impfung mit einem der verfügbaren COVID-19-Impfstoffe. Welche Impfstoffe werden in einkommensschwachen Ländern im Kampf gegen COVID-19 eingesetzt? Was wissen wir über ihre Wirksamkeit und Sicherheit?

Die meisten Expertinnen und Experten sind sich einig, dass die wirksamste Impfstrategie eine gerechte globale Verteilung von COVID-19-Impfstoffen wäre, um die am stärksten gefährdeten Menschen zuerst zu schützen – egal wo sie leben. Wenn es der Welt nicht gelingt, die verfügbaren Impfstoffe bis 2022 gerecht zu verteilen, könnten in weniger geschützten Bevölkerungsgruppen neue SARS-CoV-2-Immunfluchtvarianten entstehen, die für alle Bürger ein künftiges Risiko darstellen würden. Die kürzlich entdeckte Omikron-Variante ist ein Weckruf für die Welt.

In diesem Press Briefing des Global Vaccine Media Hub wird erörtert, was wir über die Impfstoffe wissen, die derzeit zugelassen sind und weltweit zum Einsatz kommen. Welche Arten von Impfstoffen sind für die Mehrheit der Weltbevölkerung verfügbar? Wie sicher und wirksam sind einige der weniger bekannten Impfstoffe, die in Asien oder Afrika verwendet werden? Wie gut können etablierte und neue COVID-19-Impfstoffe die Welt vor dem Virus und künftigen Varianten schützen?

Diese und auch Ihre Fragen beantwortete ein Panel hochkarätiger internationaler Expertinnen und Experten in einem 50-minütigen virtuellen Press Briefing.

Fachleute im virtuellen Press Briefing

     

  • Dr. Jakob Cramer
    Arzt für Innere Medizin, Tropenmedizin und Infektionskrankheiten und Leiter der klinischen Entwicklung, Coalition for Epidemic Preparedness Innovations (CEPI)
  •  

  • Prof. Dr. Florian Krammer
    Professor of Vaccinology at the Department of Microbiology, Icahn School of Medicine at Mount Sinai, New York, USA
  •  

  • Assoc.-Prof. Dr. Teresa Lambe
    Außerordentliche Professorin und leitende wissenschaftliche Forscherin am Jenner-Institut, Universität von Oxford, Vereinigtes Königreich
  •  

  • Prof. Dr. Annelies Wilder-Smith
    Professorin für neu auftretende Infektionskrankheiten an der London School of Hygiene and Tropical Medicine, Vereinigtes Königreich, Gastprofessorin an der Lee Kong Chian School of Medicine, Singapur, und Beraterin der Initiative für Impfstoffforschung bei der Weltgesundheitsorganisation in Genf, Schweiz
  •  

Video-Mitschnitt & Transkript

 

Ein Transkript finden Sie hier.

Literaturstellen, die vom SMC verwendet wurden

[I] Our World in Data (30.11.2021): Coronvirus (COVID-19) vaccinations.