Zum Hauptinhalt springen
Neue Impulse für den Wissenschaftsjournalismus

Innovation Digitale Medien

Seit 1. Juni 2020 hat das SMC neben Redaktion und SMC Lab eine weitere, dritte Organisationseinheit: Innovation Digitale Medien. Dort werden durch ein kleines Kernteam mit jeweils wechselnden projektbezogenen Teammitgliedern alle neuen und innovativen Angebotsformate des SMC erkannt, begleitet und weiterentwickelt. 

Damit stellt sich das SMC den Herausforderungen, denen dieser Intermediär zwischen Wissenschaft und Medien in Zukunft gegenüber steht, erst recht seit der Corona-Pandemie. Die Frage nach der Zukunfts- und Resilienzfähigkeit des SMC und damit letztlich eines funktionierenden Journalismus über Wissenschaft stellt sich immer drängender und unbedingter, auch wenn die Bedeutung der Erkenntnisse der Wissenschaften wieder neu in den öffentlichen Focus gerückt ist. 

Innovation Digitale Medien versucht, im und für das SMC Antworten zu entwickeln zu diesen Fragen:

     

  • Wie kann das SMC seine journalistischen Angebote genauer an das anpassen, was gerade gebraucht wird?
  •  

  • Wie können Arbeitsabläufe, Strukturen und Themen markt-, resilienz- und zukunftstauglicher gestaltet werden?
  •  

  • Wo sind Anpassungen erforderlich?
  •  

  • Wie und wo muss das SMC seine Rolle als Intermediär schärfen, ohne Energie, Elan und Enthusiasmus zu bremsen oder verlieren? 
  •  

Die Ziele und Aufgaben der neuen Einheit sind:

     

  • Innovative neue Formate aufspüren, aufgreifen und umsetzen helfen, 
  •  

  • den Tagesbetrieb beobachten und Optimierungsvorschläge machen,
  •  

  • Rückmeldungen und Wünsche der direkten Zielgruppe aus dem Journalismus über Wissenschaft in den Blick nehmen und in Angeboten des SMC umsetzen.
  •  

Konkret bedeutet das für die Einheit Innovation Digitale Medien:

     

  • Sie hilft, die von außen nach innen getragenen Impulse in innovative Angebotsformate umzusetzen
  •  

  • und liefert den Medienschaffenden neue »Rohstoffe« für investigative Recherche und Stories.
  •  

  • Sie pflegt daher proaktiv den Kontakt zur direkten Zielgruppe.
  •  

  • Sie hilft, die Mission des SMC außen zu vertreten und
  •  

  • arbeitet strategisch an der Aufgabe, evidenz-basierte Expertise in die öffentliche Debatte zu bringen.
  •  

  • Sie fördert das innere Zusammenspiel zwischen Redaktion und Lab und hilft, Entscheidungen schneller zu treffen.
  •  

  • Sie hilft, die Abläufe im Arbeitsalltag durch neue Formen zu ergänzen und optimieren.
  •  

  • Sie versucht, die Qualität der bestehenden Angebote, die Kompetenz und Entlastung der Mitarbeiter stetig zu verbessern.
  •  

  • Sie optimiert die äußere Einheitlichkeit und Konsistenz aller Angebote.
  •